Wir gestalten im Web und auf Papier.

hana+nils ist das Büro von Johanna und Nils Hörrmann – Gestalter, Texter und Eheleute aus Braunschweig. Wir bieten durchdachte Konzepte, klare Typografie und erzählerisches Design.

Jürgen D. Wettlauffer hat einen Blick für Details, denn seine Praxis ist spezialisiert auf dentale Mikroterapie, bei der mittels mikroskopischer Vergrößerung kleinste, schonende Eingriffe am Zahn möglich sind. Unsere Aufgabe bestand darin, eine Website zu entwickeln, die die warme Atmosphäre der Praxis aufgreift und die Patienten bereits online freundlich in Empfang nimmt. Neben der Gestaltung der Hauptseite arbeiteten wir die Onlinepatientenanmeldung und die Texte der Seite aus.

Website, Text, Symphony — Fotos: Alexandra Repp

Stil-Blüte Handarbeit & Co. ist ein Wollgeschäft in Braunschweig, welches sich auf außergewöhnliche Handstrickgarne spezialisiert hat. Der Internetauftritt umfasst Onlineshop, Kursanmeldung und Informationen rund um das Ladengeschäft, bei denen auch Jack-Russel-Terrier Rudi seine Abenteuer als Ladenhüter mit den Lesern teilt. Die Gestaltung sollte sich in ihrer Klarheit bewusst von gängigen Onlineshops abheben. Für die Website entstanden ein eigenes Iconset sowie kleinere Illustrationen.

Website, Shop, Icons, Illustration, Symphony

Pompodium ist ein Ensemble für das Open-Source-Redaktionssystem Symphony. Das Projekt entstand für das Symphony-Symposium 2010 in London und ist seit Herbst 2013 auch für die neuste Symphony-Version verfügbar. Das Paket steht auf Github kostenlos zum Probieren zur Verfügung. Eine Lizenz kostet 25 Euro.

Ensemble, Symphony
User Interface, Symphony

Für das internationale Symphony-Netzwerk entwickelten wir ein Gestaltungssystem, das zukünftig die Grundlage für alle Community-Websites bilden soll. Factory steht auf Github zum Download bereit und wurde von der Community gesponsort.

Gestaltungssystem, Illustration, Symphony

Durchgedreht 24 ist ein Filmfest aus Braunschweig, das 2003 auf studentische Initiative ins Leben gerufen wurden. Für uns war die Zusammenarbeit mit dem Team eine Zeitreise, da wir einst selbst zu den Organisatoren gehörten. Gemeinsam mit Lorenz Maurer und Björn Stockleben gestalteten wir die Website zugleich als Festivalarchiv und Timeline. Die dargestellten Inhalte werden weitgehend von externen Quellen wie Facebook, Twitter, Youtube oder dem Wetterdienst geladen, so dass die Seite den Festivalteilnehmern als zentrale Informationsquelle dienen kann.

Website, Symphony

Die Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht hat das Ziel, das Völkerrecht, das internationale Privatrecht und andere Zweige des internationalen Rechts zu fördern und zu pflegen. Ein besonderes Augenmerk bei der Erstellung der Website lag auf der Gestaltung eines grafischen Bandes, das die wichtigsten deutschsprachigen Orte des Völkerrechts mit dem Internationalen Gerichtshof zusammenführt.

Website, Illustration, Symphony

Für das Forschungsprojekt Form und Emotion erarbeiteten wir den Internetauftritt, der Projekte, Mitarbeiter, Veröffentlichungen und Veranstaltungen präsentiert. Gemeinsam mit der Website entstand auch das Logo und ein Gestaltungsleitfaden für Drucksachen.

Website, Symphony, Logo, Gestaltungsleitfaden

Die Arbeiten der Fotografin Sandra Schade erzählen Geschichten des Augenblicks. Auf ihrer Webseite reihen sie sich zu einem langen Filmstreifen, der zum Schauen und Entdecken anregt. Neben dem öffentlichen Portfolio entstand ein geschützter Bereich, in dem Kunden die Fotos einer Session einsehen und auswählen können.

Website, Symphony, Text

Die Deutsche Gesellschaft für die Erforschung des 19. Jahrhunderts fördert mit Veröffentlichungen, Tagungen und Vortragsreihen – ihrem Namen entsprechend – die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem 19. Jahrhundert. Neun Jahre nach ihrer Gründung entstand ein einheitliches Erscheinungsbild, das neben Logo und Geschäftspapieren auch den Internetauftritt umfasste.

Website, Symphony, Logo, Briefpapier, Formulare

Für die Tagung Die Farbe Grau des Instituts für Kunstgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und des Instituts für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik der Technische Universität Berlin entstanden Tagungsprogramm und Plakat.

Tagungsprogramm, Plakat

Memorabilia ist eine Sammlung reisender Karten, die von Familienmitglied zu Familienmitglied weitergereicht werden und Orte, Anekdoten und Lebenslinien der Familien vereinen. Als Familienatlas soll Memorabilia zum Entdecken anregen, zur Erinnerung dienen, Familiengeschichte bewahren und weiterreichen. Sammelordner, Mappe und Umschlag wurden als Siebdruck in Kleinauflage gefertigt und mit großformatigen Faltplänen Deutschlands, Europas, der USA und der Welt bestückt.

Kartenwerk, Website, Diplomarbeit

Für unser Hochzeitsfest gestalteten wir Einladungen mit Faltplan, Begleit- und Tischkarten sowie Menüs und Dankeskarten. Weitere Fotos und Einblicke gibt es bei Invitation Crush und Petit Rêves.

Typografie, Hochzeitspapeterie — Fotos: Sandra Schade Fotografie

hana+nils
Büro für Web- und Textgestaltung
Johanna und Nils Hörrmann GbR
USt-IdNr.: DE 275 583 909

Honrothstraße 20
38118 Braunschweig
(0531) 88 69 46 52
buero@hananils.de

Wir sind Mitglieder der Allianz deutscher Designer.

In der Serverstatistik dieser Webseite werden automatisch Informationen gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind: Browsertyp/-version, die zuvor besuchte Seite (Referrer), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit und Herkunftsland der Serveranfrage. Zudem speichern wir in einem Cookie Ihre Bildschirmbreite, um Ihnen die bestmögliche Bildgröße ausliefern zu können.

Diese Daten sind für das Büro für Web- und Textgestaltung in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Icons auf dieser Seite entstammen der Entypo Pictogram Suite von Daniel Bruce und der Fontelico Collection von Fontello. Die Texte sind in der FF Tisa Pro und der FF Tisa Sans Pro von Mitja Miklavčič gesetzt oder sind handgezeichnet.